Internetshop Kaschmir Baden-Baden - Tel. 07221 3731396 - Kontakt

Was ist Kaschmir?

Von welchem Tier stammt Kaschmir?
Die feine und weiche Naturfaser stammt vom Unterfell der Kaschmirziege.

Die Artenvielfalt der Ziege spiegelt sich auch in der Farbpalette des Stoffs wieder. Mit etwa 20 verschiedenen Rassen bieten die verschiedenen Fellfärbungen natürliche Farbtöne (Wildfarben) wie Weiß, Grau, Braun, Schwarz und Mischfarben. Als Qualitätssiegel der Wolle gilt die Stärke der Haare. Je dünner, desto hochwertiger das Produkt. Um an das wertvolle Naturprodukt zu kommen, wird das Fell am Ende des Frühjahrs ausgekämmt oder geschoren. Betrachtet man Wollziegen oder Schafe, ist der Ertrag bei der Kaschmirziege relativ gering. Pro Tier wird lediglich 150 Gramm gewonnen. Die feinen Haare werden anschließend von Hand gewaschen und sortiert. Neben den feinen Fasern der Unterwolle ist auch noch grobes Deckhaar dabei. Dieses wird, meist maschinell, von der feinen Unterwolle getrennt.

Über uns

Unsere Schals und Tücher sind exklusive Kaschmir-Produkte. Sie bestehen aus reinstem Kaschmir und werden traditionell in Nepal von Hand gewebt.

Kaschmir ist ein hochwertiger und exklusiver Webstoff für Schals, Tücher und Decken. Oft wird Kaschmir aus preistechnischen Gründen mit anderen Stoffen gemischt. Reines Kaschmir jedoch ist unverwechselbar weich und wärmt trotz geringem Gewicht. Ein Schal aus Kaschmir ist somit nicht nur schick, sondern wärmt sehr gut und erfüllt durch einzigartige Webkunst auch höchste ästhetische Ansprüche. Die Schals und Tücher bestehen zu 100% aus reinstem Kaschmir und wurde in Nepal handgearbeitet.

Das Land Nepal, dessen Kultur und Menschen sind unsere Leidenschaft. Mit persönlichen Besuchen in Nepal stellen wir sicher, dass die Qualität auf einen gleichbleibend hohem Niveau bleibt und gute Arbeitsbedingungen herrschen. Der Grundstoff, das Unterfell der Kaschmirziege, stammt von Bergbauern aus der Mongolei.

In Baden-Baden haben wir unseren Hauptsitz und unser Lager.

Kaschmir Schals sollten ausschließlich vorsichtig von Hand in lauwarmen Wasser gewaschen werden. Eine Reinigung in der Waschmaschine kann zu Schäden führen.

 Unser Nepal-Reisetagebuch

Baden-Baden Baden-Baden 02.04.2017 - Baden-Baden ist als Kurort bekannt und blickt auf eine lange Geschichte zurück. Bereits zur Zeit der Römer war die Stadt, Aquae genannt, später Civitas Aurelia Aquensis, ein beliebter Anlaufpunkt im süddeutschen Raum. Wir können uns glücklich schätzen, im schönen Baden-Baden unseren Sitz zu haben. Heute begeben wir uns auf unsere Nepal-Reisen meist gut geplant mit einem […]
logo Nepal Briefmarken 15.11.2015 - Nepal – Japan Cooperation 2015 . B.P.Highway. Banepa – Sindhuli – Bardibas Road 50th Anniversary. ASIAN-PACIFIC POSTAL UNION (1962 – 2012) Nepal – Isreal 2012. +8848 Mt. Everest, -422 Totes Meer Das also sind aktuelle Briefmarken aus dem Land in dem Kaschmir-Produkte entstehen. Die ersten Briefmarken aus Nepal erschienen 1881. Hier geht es zu unseren […]
Nepal Alles über Kaschmir-Wolle 09.11.2014 - Unsere Kaschmir-Schals und Tücher sind alle aus 100% Kaschmir-Wolle (Cashmere). Diese Wolle kommt ursprünglich aus der Mongolei von mongolischen Kaschmir-Ziegen und wird in Nepal zu Schals und Tüchern gewebt. In Baden-Baden werden dann diese Produkte verpackt, verschickt und überall getragen. Die Schals und Tücher sind fein gewebt und angenehm zu tragen. Die feine und weiche […]
Reise nach Nepal Nepal-Reisetagebuch #6: Deutschland nach Nepal „Indien“ 01.05.2015 - Viele Grenzbeamte erfüllten Ihren Dienst nach Vorschrift. Für mich hieß dies, ich wurde nach Rauschgiften, Waffen oder anderer verbotener Dinge gefragt und auch eine genauere Kontrolle des Fahrzeugs durch die Zöllner wurde vorgenommen. Nach gefühlten „Stunden“ lächelten mich die indischen Grenzbeamten an und wir gingen zum Stempeln der Papiere. Das Visum war gültig und ich […]
Reise nach Nepal Nepal-Reisetagebuch #5: Deutschland nach Nepal „Pakistan“ 13.02.2015 - Am Grenzposten gab es auch hier keine Unannehmlichkeiten. Das Visum war gültig, die Fahrzeug-Zollpapiere wurden gestempelt und bald schon war ich auf Pakistanischem Gebiet. Eine verhältnismäßig kurze Wegstrecke von der Grenze Torkham durch Pakistan nach Indien von ca. 590 Km setzt sich mit den Gebirgspässen wie dem Chaiber-Pass fort. Mit der Passhöhe von ca. 1080 […]
Reise nach Nepal Nepal-Reisetagebuch #4: Deutschland nach Nepal „Afganistan“ 20.01.2015 - Iran – Afghanistan Grenze bis zur pakistanischen Grenze sind es 1450 Km über Herat, mal wieder Hotel mit Dusche. Meine ersten Erfahrungen in Afghanistan waren „Begeisterung“. Es war Sommer, genauer gesagt, August 1977 und ich habe beschlossen, in den Orten, die auf meinem Weg lagen, etwas Zeit zu verbringen. Die beste Route war damals von […]
Reise nach Nepal Nepal-Reisetagebuch #3: Deutschland nach Nepal „Iran“ 02.01.2015 - Grenze Türkei – Iran. Eine Grenze bei Bazargan, mitten in lebensfeindlichen Niemandsland, heiß, staubig, praktisch kein Verkehr (ein paar LKW und ich). Die Grenzbeamten und Militärs hatten Zeit, waren neugierig, wollten sehen, was ich dabei habe, bis ich nach ca. 5 Stunden in den Iran einreisen durfte. Der Weg durch den Iran sollte mich über […]
Reise nach Nepal Nepal-Reisetagebuch #2: Deutschland nach Nepal „Deutschland, Österreich, Jugoslawien, Bulgarien, Türkei“ 15.12.2014 - Die ersten Tage bestanden bis auf den Schlaf an Tankstellen oder Rastplätzen fast nur aus Fahren. Nach wenigen Tagen kamen mir im Gebiet Bulgarien bis Türkei Zweifel an meinem Vorhaben, denn mindestens jedes dritte Fahrzeug im Gegenverkehr war an mindestens einer Ecke stark beschädigt. Ich war auf der Route der türkischen Gastarbeiter, die in großen […]
Reise nach Nepal Nepal-Reisetagebuch #1: Meine erste Reise nach Nepal 14.11.2014 - Die Zusammenfassung der nachfolgenden Erlebnisse erfolgt „heute“ mit Word und Internet Unterstützung. Es gab eine Zeit vor dem Internet. Eine von vielen Reisen, die ich zu jener Zeit erleben durfte, wird hiermit zusammengefasst. Bereits 1977 hatte ich Reisegeld angespart und mich entschlossen, alleine mit dem Auto von Deutschland nach Indien und Nepal zu reisen. Die […]